Begegnungsstätte und Infodienst für Ältere MigrantInnen und Deutsche

Im Rahmen der Beratungsangebote können ältere MigrantInnen und Deutsche Informationen und bei Bedarf Weitervermittlungen zu u.a. unten angegebenen Themen bekommen:

  • Information über Grundsicherung und Pflegeversicherung
  • Übergang vom Erwerbsleben in die Rente
  • Gesundheitliche und psychische Einschränkungen
  • Wohnungsprobleme im Alter
  • Information über das Zuwanderungsgesetz
  • Familiäre Konflikte
  • Finanzprobleme
  • Vermittlung ambulanter Dienste, von Alten- bzw. Pflegeheimplätzen
  • Essen auf Rädern, Hausnotruf, Tagespflege
  • Betreutes Wohnen
  • Nachbarschafts- und Selbsthilfeprojekte
  • Stadtteilinformationen

Sowohl ältere MigrantInnen als auch deutsche SeniorInnen haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich regelmäßig in der Ostendstraße 70 zum gemeinsamen Austausch zu treffen. Die Angebote sind hierbei nicht auf den Stadtteil Ostend eingeschränkt, sondern gelten stadtweit.
Ziele der Angebote sind die Vorbeugung der altersbedingten Vereinsamung sowie das Bereitstellen von Informationen, die zum Abbau von (psychosozialen) Belastungen führen sollen.