Internationales Psychosoziales Zentrum

Das Angebot des Internationalen Psychosozialen Zentrums richtet sich an alle im gesamten Stadtgebiet Frankfurt a. M. lebenden erwachsenen Migrantinnen und Migranten.

Das Psychosoziale Zentrum gehört zur komplementären psychiatrischen Standardregelversorgung der Stadt Frankfurt am Main.

Das Internationales Psychosoziales Zentrum besteht aus fünf Bereichen:

Diese sind organisatorisch zu einem Verbundmodell zusammengefasst und stehen in einem engen personellen sowie fachlichen Austausch. Das Gesamtteam setzt sich multiprofessionell und interkulturell zusammen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter decken neben der deutschen Sprache mindestens eine Migrantensprache (Arabisch, Armenisch, Bosnisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Persisch, Pasdu, , Serbisch, Spanisch, Türkisch) ab.