Poesieabend und Lesung "Flüchtling Sein"

08.11.2019; 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: Internationales Familienzentrum e.V., Gusti Gebhardt-Haus, Ostendstraße 70, 60314 Frankfurt, Cafeteria im 2. OG

Das Thema "Flucht" beschäftigt den öffentlichen Diskurs seit einigen Jahren in verschiedensten Ausprägungen. Wir alle werden von den Diskussionen berührt und geprägt. Einen besonderen Beitrag zur Wahrnehmung von Menschen mit Fluchterlebnissen hat Ilhami Korkmaz mit seinem Buch "Flüchtling Sein" geleistet. Auf türkisch verfasst, wird der Autor an diesem Abend erstmals Auszüge aus der deutschen Übersetzung vorstellen. Die eindrucksvollen Geschichten werden eingebettet sein in einen Rahmen aus Poesie zum Thema und kurze musikalische Beiträge. Im Anschluss wird das Publikum Zeit haben, mit Herrn Korkmaz aber auch untereinander ins Gespräch zu kommen.

Sie sind herzlich eingeladen, an diesem Abend teilzunehmen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

 

Gerne können Sie auch einen eigenen Beitrag mitbringen. 

Möchten Sie ein Gedicht in der Sprache Ihrer Wahl mitbringen? Auch eine kurze Geschichte oder ein musikalischer Beitrag sind herzlich willkommen. Es wäre schön, wenn Sie ein paar Worte zum Autor/der Autorin sagen könnten und, sollten Sie das Gedicht in einer anderen Sprache als Deutsch vortragen, wenn Sie eine Übersetzung oder kurze Erklärung mitbringen könnten. Jeder Teilnehmer sollte eine Redezeit von bis zu 10 Minuten einplanen. Kürzere Beiträge sind selbstverständlich möglich, längere nach Absprache (je nachdem, wie umfangreich das Programm bereits ist).

Sollten Sie Interesse haben mit einem Beitrag teilzunehmen, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung! Es wäre für unsere Planung sehr hilfreich, wenn Sie uns möglichst bald, jedoch bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin, kurz bescheid sagen, mit welcher Art Beitrag Sie teilnehmen möchten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch für Rückfragen gerne zur Verfügung!

Ansprechpartnerin:

Anna Willich, Telefon: 069- 943444 32

Oder gerne per Mail anna.willich(at)ifz-ev.de