Ein*en Sozialarbeiter*in, Sozialpädagoge*in (m/w/d) für ein Jahrespraktikum zur Erlangung der staatl. Anerkennung (Dipl., Bachelor) für Jugendbüro Lichtblick

Das Internationale Familienzentrum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 40 Jahren in Frankfurt interkulturell und integrativ tätig ist. Mit inzwischen über 500 Mitarbeitenden unterhalten wir vielfältige Angebote und Einrichtungen in den Bereichen Migration und Familie, Psychosoziales Zentrum, Kindertagesbetreuung, Hilfen zur Erziehung und Jugend, Schule und Beruf mit Erweiterten Schulischen Betreuungen, Jugendhilfe und pädagogische Ganztagsangeboten in Schulen sowie Angeboten im Bereich der Berufsvorbereitung. Unser Bestreben ist es, mit unserer Tätigkeit einen Beitrag zur Diversität in Frankfurt zu leisten. Durch unsere gute Vernetzung bieten wir hierzu vielfältige interdisziplinäre Hilfestellungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien in unterschiedlichsten Lebenssituationen.

Wir suchen ab 01.05.2021 befristet für ein Jahr

für unser Jugendbüro Lichtblick

Aufsuchende Jugendarbeit in Bockenheim

ein*en Sozialarbeiter*in, Sozialpädagoge*in (m/w/d) für

ein Jahrespraktikum

zur Erlangung der staatl. Anerkennung (Dipl., Bachelor)

Das Jugendbüro Lichtblick ist eine Einrichtung im Rahmen der Aufsuchenden Jugendarbeit Frankfurt am Main. Seit 1990 besteht das Jugendbüro als eine feste Einrichtung in Bockenheim, finanziert vom Jugendamt Frankfurt am Main. Neben dem festen Treffpunkt im Jugendbüro ist das Team auch aufsuchend im Stadtteil unterwegs. Wir sind für Jugendliche und junge Erwachsene von 14-27 Jahre zuständig.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Ansprechpartner*in für Beratungsangebote
  • Aufsuchende Arbeit um auch institutionell schwer anzubindende Jugendliche und junge Erwachsene niedrigschwellig zu erreichen
  • Beratung zur beruflichen Orientierung
  • Unterstützung bei Bewerbungen und Übergängen
  • Durchführung von sozialpädagogischen Nachmittagsangeboten, z.B. im Bereich Kultur/Kreativität/Sport
  • Konfliktmanagement, Krisenintervention
  • standardisierte Dokumentation
  • Projektarbeit
  • Angebote bis in die Abendstunden hinein zu entwickeln und durchführen
  • Elternarbeit; Gremienarbeit und Vernetzung im Stadtteil
  • Umsetzung des Kinderschutzauftrages

Wir bieten:

  • ein motiviertes interkulturelles Team
  • die Mitarbeit in einem regional starken und weiter wachsenden Verein
  • die Möglichkeit zu kreativem und selbstverantwortlichem Arbeiten in der Gruppe
  • Professionelle Anleitung während des Jahrespraktikums
  • die Teilhabe an der Weiterentwicklung des Arbeitsplatzes durch den regelmäßigen Austausch im Team und mit dem Vorgesetzten sowie der Entwicklung des Qualitätsmanagementprozesses im eigenen Arbeitsbereich
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • ein Job-Ticket
  • Bezahlung nach Gehaltsgruppe IFZ 0cVereinbarkeit von Beruf und Familie

Wir wünschen uns:

  • Hohe Kooperationsbereitschaft und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Empathie und die Fähigkeit jungen Menschen auch in schwierigen Lebensphasenpositiv zu begegnen
  • Ein hohes Maß an Offenheit und Engagement
  • Inter- bzw. transkulturelle Kompetenzen und eine vorurteilsbewusste Haltung
  • Belastbarkeit in einem vielfältigen Arbeitsbereich

Sicherer Umgang mit Kommunikationstechniken, eine gute Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, Flexibilität, Kreativität und Selbstverantwortung sind wichtige Voraussetzungen für eine Mitarbeit in unserem Verein. Außerdem ist uns die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung wichtig.

Grundlage unserer Arbeit ist der Anspruch aller Menschen auf gleichberechtigte Partizipation. Dem entsprechend begrüßen wir alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. (Schwer)behinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Möchten Sie uns unterstützen?

Dann freuen wir uns auf Ihre ausführliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und frühestmöglicher Eintrittstermin) unter dem Stichwort "LiBli" an:

Internationales Familienzentrum e.V.
Jacqueline Zell-Ogrodowczyk
Hahnstraße 70
60528 Frankfurt/M.
E-Mail:bewerbung@ifz-ev.de

Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Winfried Klein, Teamleitung Jugendbüro Lichtblick, Tel.: 069/77 79 16

Sie erfahren mehr über uns unter: www.ifz-ev.de