Koordination (m/w) - erweiterte schulische Betreuung (ESB) an der Frauenhofschule

Das Internationale Familienzentrum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 40 Jahren in Frankfurt interkulturell und integrativ tätig ist. Mit inzwischen über 450 MitarbeiterInnen unterhalten wir ein psychosoziales Zentrum, einen Migrationsfachdienst, eine Familienbildungsstätte, den Bereich der Jugendberufshilfe, den Bereich der Jugendhilfe mit vielfältigen Angeboten sowie mehrere Kindertagesstätten und den Bereich der Kindertagespflege. Durch unsere gute Vernetzung bieten wir vielfältige interdisziplinäre Hilfestellungen für Familien in unterschiedlichsten Lebenssituationen.

Wir suchen ab sofort für den Bereich erweiterte schulische Betreuung (ESB) an der Frauenhofschule, welches eine Grundschule in Niederrad ist, in der wir zum 1.8.2018 mit der Betreuung von 90 Kindern im Rahmen einer neu zu errichtenden ESB beginnen werden,

eine Koordination (m/w)
(Master of Arts (M.A.), Soziale Arbeit (mit Anerkennung), Erziehungs-/Sozialwissenschaften mit Erfahrung im Hinblick auf Verwaltungstätigkeiten und Netzwerkarbeit im Quartier)
Stellenumfang 65 % (Aufstockung mit päd. Tätigkeit auf 100 % möglich)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Erschließung des Sozialraumes und von Kooperationsbezügen in engem Austausch mit Schule und der Leitung der ESB
  • Externe Vernetzung mit den Akteuren der Bildungslandschaft
  • Austausch mit Trägern außerschulischer Bildungsangebote
  • Administrative Tätigkeiten und Verwaltung
  • Verantwortung für die Personaleinsatzplanung
  • Abwicklung der Platzvergabe
  • Übernahme der Verantwortung im operativen Bereich insbesondere im Hinblick auf die Kontinuität der Bezugsgruppenarbeit
  • Gewährleistung der Durchführung der Gruppenangebote (Vertretung)
  • Unterstützung der Leitung bei Sicherung der Durchführung der Erziehungs- und Bildungsarbeit auf Grundlage der bestehenden Konzeptionen und Rahmenkonzepte
  • Verantwortung für Qualitätsentwicklung und Dokumentation
  • Vertretung der Leitung bei Abwesenheit
  • Mitarbeit bei der Ganztagsschulentwicklung der Stadt Frankfurt und Sicherung des Transfers in die Teams vor Ort

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Stelle in einem sich entwickelnden Arbeitsumfeld
  • Die Mitarbeit in einem regional starken und weiter wachsenden Verein
  • Die Möglichkeit zu kreativem und selbstverantwortlichem Arbeiten
  • Die Teilhabe an der Weiterentwicklung des Arbeitsplatzes durch den regelmäßigen Austausch mit einem motivierten interkulturellen Leitungsteam
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • Die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Ein Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge
  • Bezahlung nach Gehaltsgruppe IFZ 6, vergleichbar mit TVöD SuE 11b

Wir wünschen uns:

  • Lebensfreude, Offenheit und hohes Engagement
  • Erfahrungen in der Entwicklung von Bildungsangeboten
  • Kenntnis der Strukturen im Schulalltag und die Bereitschaft, sich in das Schulleben zu integrieren
  • Praktische Erfahrung in der Arbeit mit Richtlinien und Standards der Stadt Frankfurt hinsichtlich Gender, Kinderrechte, Migration, Inklusion
  • Erfahrung bezüglich der Erziehung und Bildung in institutionellen und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen
  • Interkulturelle Handlungskompetenz
  • Empathie und kommunikative Sensibilität, Flexibilität, Kreativität und Selbstverantwortung

Bewerbungen von Menschen jedweder ethnischen Herkunft, Geschlechtszugehörigkeit, sexueller Identität, Religion oder Weltanschauung sind willkommen.

Möchten Sie uns unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und frühestmöglicher Eintrittstermin) unter dem Stichwort "Koordination Frauenhof" an:

Internationales Familienzentrum e.V.
Frau My Linh Seef Aldeen
Düsseldorfer Str. 1-7
60329 Frankfurt/M.
E-Mail: sekretariat@ifz-ev.de

Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Natalija Kuštrin, Bereichsleitung Jugend, Schule und Beruf,
Mobil: 0152 04 02 98 15