Lehrkraft für den Förderunterricht Deutsch (LRS und Sprachförderung) (m/w) - BvB-Reha

Das Internationale Familienzentrum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 40 Jahren in Frankfurt interkulturell und integrativ tätig ist. Mit inzwischen über 450 MitarbeiterInnen unterhalten wir ein psychosoziales Zentrum, einen Migrationsfachdienst, eine Familienbildungsstätte, eine Schule für besonderen Förderbedarf, die der Jugendberufshilfe/Jugendsozialarbeit und Jugendhilfe mit vielfältigen Angeboten sowie mehrere Kindertagesstätten und die Kindertagespflege. Durch unsere gute Vernetzung bieten wir vielfältige interdisziplinäre Hilfestellungen für Familien in unterschiedlichsten Lebenssituationen.

Wir suchen ab 03.09.2018 für die BvB-Reha eine Lehrkraft für den Förderunterricht Deutsch (LRS und Sprachförderung) (m/w)
Stellenumfang: 8 Std. Woche
vorerst befristet für 2 Jahre

Die BvB-Reha ist eine Maßnahme der Agentur für Arbeit, in der junge Menschen mit erhöhtem Förderbedarf durch ein multiprofessionelles Team aus Bildungsbegleitern, Ausbildern, Sozialpädagogen und Lehrkräften hinsichtlich Persönlichkeitsentwicklung gefördert werden, und Ihnen durch Vermittlung alltagspraktischer und beruflicher Grundlagenkenntnisse in unterschiedlichen Berufsfeldern der Übergang in Ausbildung erleichtert werden soll.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Eigenständige Planung und Durchführung des Förderunterricht in Deutsch für Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf mit den Schwerpunkten der Förderung im Bereich LRS sowie Sprachförderung
  • Durchführung und Bewertung des Eingangsschultests im Lehrkraftteam und Durchführung von Testverfahren zur Einschätzung des Lernerfolgs
  • Dokumentation der durchgeführten Leistungen in der Datenbank und in Bezug auf das Berichtswesen
  • Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit den am Qualifizierungsprozess beteiligten Mitarbeitern

Wir bieten:

  • Die Mitarbeit in einem regional starken und weiter wachsenden Verein
  • Die Möglichkeit auf der Stellenerweiterung und Stellenentfristung
  • Eine kooperative und wertschätzende Atmosphäre im multikulturellen und multiprofessionellen Team
  • Die Möglichkeit zu kreativem und selbstverantwortlichem Arbeiten
  • Die Teilhabe an der Weiterentwicklung des Arbeitsplatzes durch den regelmäßigen Austausch im Team und mit dem Vorgesetzten sowie der Entwicklung des Qualitätsmanagementprozesses im eigenen Arbeitsbereich
  • Regelmäßige Teamsitzungen
  • Die Möglichkeit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Ein Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge
  • Bezahlung nach Gehaltsgruppe IFZ 5 / 6, vergleichbar mit TVöD SuE 11a oder 11b

Ihr Profil:

  • Studium der Lehramt oder Sonderpädagogik oder Meister/Technikerabschluss mit Nachweis einer einschlägigen pädagogischen Grundqualifizierung mit Kenntnissen pädagogisch-didaktischer Ansätze in der individuellen Förderung junger Menschen
  • Erfahrung im Zielgruppengerechten Unterrichten
  • Erfahrung im Umgang mit verhaltensauffälligen jungen Menschen
  • Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Kooperationsbereitschaft und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Die Fähigkeit in einem eng vorgegebenen Rahmen mit Flexibilität, Kreativität und Selbstverantwortung zu arbeiten
  • EDV-Kenntnisse in MS Office
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Weitere Sprachkenntnisse
  • Interkulturelle Kompetenz

Bewerbungen von Menschen jedweder ethnischen Herkunft, Geschlechtszugehörigkeit, sexuellen Identität, Religion oder Weltanschauung sind willkommen.

Möchten Sie uns unterstützen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und frühestmöglicher Eintrittstermin) unter dem Stichwort "BvB Lehrkraft" an:

Internationales Familienzentrum e.V.
Frau My Linh Seef Aldeen
Düsseldorfer Str. 1-7
60329 Frankfurt/M.
E-Mail: sekretariat@ifz-ev.de

Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Katharina Jahn-Garram, Leitung BvB-Reha: Tel.: 069 / 27 22 16 33