Pakt für den Nachmittag an der Uhlandschule

 

Die Uhlandschule ist ein Angebot im Pakt für den Nachmittag

Einrichtungsgröße:

50 Plätze

Altersgruppen:

Grundschulkinder

Betreuungszeiten:

An der Uhlandschule haben Kinder die Möglichkeit von 7:30 Uhr (Frühbetreuung) bis 17:00 Uhr (Pakt für den Nachmittag) betreut zu werden.

Hausaufgabenhilfen:

Montags bis Freitags finden die Hausaufgabenhilfen in kleinen, nacheinander stattfindenden Gruppen, in einem getrennten Raum statt. Dafür stehen den Kindern zwei feste Mitarbeiter*innen zur Verfügung.

Mittagessen:

Das Mittagessen für alle Kinder findet in der nahegelegenen Cafeteria timeout - Cook Company gGmbH statt. Kinder werden von Mitarbeiter*innen des IFZ begleitet und können die abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung im angenehmen Ambiente genießen.

Am Nachmittag erhalten Kinder vor Ort einen Snack bestehend aus frischem Obst und Gemüse, Müsli, belegtes Knäckebrot, etc. Die Zwischenmahlzeit wird von den Mitarbeitern und Kindern selbst vorbereitet.

Non-formale Bildungsangebote:

Die Themen, Bedürfnisse und die Lebenswelt der Kinder sind die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Neben den Aktivitäten in kleinen Gruppen finden auch gruppen- und altersübergreifende Angebote und Projekte statt.

Es gibt täglich regelmäßige oder wechselnde AG's, die sowohl von der Schule, als auch der Betreuung angeboten werden. Zweimal im Schuljahr wird das Programm an die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder angepasst; dabei achten wir auf eine breitgefächerte Auswahl:

  • Sport und Bewegung: Turnen in der Sporthalle, Bewegungsspiele auf dem Hof
  • Kreativität und Musik: kreatives Gestalten, Dekorieren, Musikprojekte der Schule
  • Lebensnahes Lernen: Kochen/Backen, Werken, Gesundheit und Hygiene

Zusätzlich stehen wechselnde offene pädagogische Angebote (z.B. Gruppenspiele) zur Auswahl.

Die Förderung von Kommunikation, Motorik sowie sozialer und interkultureller Kompetenzen stehen bei allen Angeboten im Mittelpunkt.