Kita Rebstockpark

In der Kita Rebstockpark werden 96 Kinder im Alter von 1 - 6 Jahren in 5 Gruppen betreut. Wir haben vier Kindergartengruppen mit je 21 Kindern im Alter von 3 - 6 Jahren und eine Kinderkrippe mit 12 Kindern im Alter von 1 - 3 Jahren.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 7.30 - 17.00 Uhr

Voranmeldungen:

Wenn Sie Ihr Kind in unsere Kinderkrippe oder in den Kindergarten anmelden möchten, dann können Sie im Rahmen der Öffnungszeiten zu uns kommen oder mit uns vorab telefonisch einen Termin vereinbaren.

Tagesablauf:

  • 7.30 Uhr
    Die Kita öffnet
  • Bis 9.45 Uhr
    Alle Kinder sollen in der Kita sein
  • 9.00 Uhr
    Gemeinsames Frühstück
  • 9.30 -12.00 Uhr
    Gruppen- und Außenaktivitäten, Kleingruppenangebote
  • 12.00 Uhr
    Mittagessen der Kindergartenkinder
  • 12.30 -13.45 Uhr
    Mittagsruhe (Die Kinder erhalten die Möglichkeit sich auszuruhen, sich ruhig zu beschäftigen oder zu schlafen,)
  • 14.30 Uhr
    Gruppen- und Außenaktivitäten, Kleingruppenangebote, Imbiss
  • 17.00 Uhr
    Die Kita schließt

Pädagogische Inhalte und Themen:

Wir orientieren uns, wie auch in unseren anderen Kitas des IFZs, am Situationsansatz und am hessischen Bildungs- und Erziehungsplan. Die individuellen Bedürfnisse der Kinder werden in den Mittelpunkt gestellt und das pädagogische Handeln darauf ausgerichtet. Die Themen und Lebenswelt der Kinder werden die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit bilden.Hierbei sollen die Kinder unterstützt werden in der Entwicklung ihres Sozialverhaltens, ihrer Selbständigkeit, ihrer Bewegung, ihrer Sprache, ihrer Kreativität. Nicht zu vergessen die Vorbereitung auf den sich an ihre Kindergartenzeit anschließenden Besuch der Schule.

Neben den Aktivitäten in den Gruppen finden auch übergreifende Angebote und Projekte statt:

Es werden täglich 3 psychomotorische Bewegungsstunden von unserer Motopädin für alle Kinder gruppenübergreifend angeboten. Des Weiteren besteht für die Kinder den ganzen Tag die Möglichkeit auf Fluren, im Mattenraum, im Bälle-Bad sowie in unserem großen Außengelände ihren Bewegungsdrang aktiv auszuleben.

Schwerpunkte dabei sind:

  • Sozialverhalten
  • Selbstständigkeit
  • Sprache
  • Vorbereitung auf die Schule
  • Bewegung
  • Musikprojekte
  • Naturerfahrung
  • Interkulturelle Bildung
  • Gesundheitserziehung
  • Stadtteilerkundung
  • Verkehrserziehung
  • Kreativität
  • Medienangebote
  • Spiel
  • Feste und Feiern

Das Team:

Wir sind ein international besetztes Team, das mit einer wohlwollenden und akzeptierenden Haltung das Lernen und Spielen der Kinder begleitet und großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern legt.